News


Triple Vize-Meisterin und NRW Meisterin als Abschluss

Die Vorbereitungen auf meinen Saisonhöhepunkt im dänischen Svendborg liefen mal wieder alles andere als optimal. 

Das Rennen in der 2. Bundesliga sollte der letzte Test vor der Cross- Triathlon WM sein. Bereits zwei Wochen vorher zwang mich eine Sehnenentzündung im Fuß zu einer Laufpause. Das meine Schwimmform dieses Jahr nicht die schlechteste ist, zeigte sich dann auch mit der zweiten Schwimmzeit in Grimma. Leider war ich etwas übereifrig auf dem Rad. Direkt am ersten Wendepunkt hatte ich ziemlich unsanften Bodenkontakt. Der Laufrückstand zeigte sich dann auf dem Kopfsteinpflaster in der sächsischen Kleinstadt. 

mehr lesen

Mehr Licht als Schatten zum Saisonbeginn

Dieses Jahr ging es für mich zum ersten Mal nach Mallorca.

Natürlich zum Radfahren, aber auch der Pool wurde intensiv genutzt und die Laufschuhe geschnürt. Bei bestem Wetter wurde so an der Sommerbräune gearbeitet.

Mit den Mädels gab´s selbst bei den härtesten Einheiten immer was zu lachen!

mehr lesen

Sportlerwahl 2017

Unglaublich.... Ihr seid einfach nur der Wahnsinn und habt mich mit Euren Stimmen wieder so zahlreich bei der WZ Krefelder Sportlerwahl unterstützt, dass es erneut fürs Podium gereicht hat.

Dass es schon wieder so weit nach vorne geht, habe ich nicht erwartet und umso größer war die Freude über den 3. Platz 

Diesmal war Frauen-Power angesagt - alle 5 Frauen der TOP 10 belegten die ersten fünf Plätze und ich mitten drin.

 

Achterbahnfahrt in der zweiten Saisonhälfte

Lange habt ihr hier nichts mehr von mir gehört und deswegen möchte ich noch ein paar Worte über die jetzt abgeschlossene Saison 2017 loswerden!

Nicht alles lief so reibungslos wie erhofft und meine Ziele konnte ich nicht alle erreichen, aber ich bin sehr froh über jede Erfahrung die ich dieses Jahr machen durfte. 

Und wo es bergab geht, führt immer wieder ein Weg nach oben :)

mehr lesen

XTERRA Spanien...eine heiße Angelegenheit

 

Es gibt gute Tage und weniger gute Tage, an denen man top fit ist oder eher nicht so. Bei mir war am Sonntag eher einer der schlechteren wo die Form beim Laufen absolut fehlte.

 

 

Dafür lief das Schwimmen umso besser und ich konnte als 2. Frau das Meer verlassen und mich auf die anspruchsvolle Strecke mit steilen Anstiegen, steinigen Abfahrten und 80% Singletrails freuen.

 

mehr lesen

Saisoneinstieg ist geglückt

Nachdem das Wintertraining und somit viele Grundlagenkilometer durch die späte Saisonpause etwas zu kurz gekommen ist, waren die ersten Wettkämpfe trotzdem vielversprechend.

 

 

Angefangen mit den ersten schnellen 5 Kilometern beim Pulheimer Staffelmarathon konnte ich gemeinsam mit dem KTT 01 den 2. Gesamtplatz bei den Frauen erreichen. Aber auch mit meiner persönlichen Laufleistung war ich bis dahin zufrieden.

mehr lesen 0 Kommentare

Hattrick bei der WZ-Sportlerwahl 2016

Platz 10.nicht ich

Platz 9…nicht ich

Platz 8…nicht ich

Platz 7…nicht ich

Platz 6…immer noch nicht ich

Platz 5...Ziel in der Top 5 erreicht

Platz 4…wäre super

Platz 3…Podium

Platz 2…jetzt aber

Platz 1…Sportlerin des Jahres 2016!!!

 

Nachdem ich zum dritten Mal bei der WZ-Sportlerwahl in Krefeld nominiert wurde, freute ich mich natürlich schon riesig. Zwei Mal „musste“ ich ganz bis zum Ende der Veranstaltung warten. Aber ein drittes Mal wird es nicht geben…dachte ich.

Insgesamt haben 472 Leute das Kreuzchen vor meinem Namen gesetzt - und mich damit zum dritten Mal als Sportlerin des Jahres gewählt! Triathlon ist mehr als eine Individualsportart bei der man alleine vor sich hintrainiert. Da steht viel mehr hinter.

In diesem Moment, als Platz 2 verkündet worden ist, schossen mir ziemlich viele Gedanken durch den Kopf. Das machte mich im ersten Moment echt sprachlos. Aber mit ein paar Worten möchte ich mich bei all meinen Unterstützern bedanken, die meine Saison 2016 zu einer ganz Außergewöhnlichen gemacht haben!

Ganz besonders möchte ich mich bei meiner Familie, meinen Freunden, meinem Verein und meinen Sponsoren bedanken!

 

Ohne Euch wäre ich jetzt nicht dort, wo ich bin. DANKE!!!

Eure Pauline

3 Kommentare

WZ-Sportlerwahl 2016

Letztes Rennen der Saison 2016

 

Gemeinsam mit 19 weiteren Athletinnen und Athleten bin ich wieder für die WZ-Krefelder Sportlerwahl nominiert worden.

 

Nach 2015 darf ich erneut als "Titelverteidigerin" ins Rennen gehen, denn auch meine Saison 2016 war wieder erfolgreich. Ich freue mich auf jeden Fall, auch diesmal mit dabei zu sein. 

 

Jede Stimme von Euch bis zum 05. März zählt. Also öffnet einfach über die Grafik das Online-Formular und stimmt für mich ab.

 

Beim Extra-Tipp sind jetzt Videos der meisten Nominierten online und so habt Ihr noch eine kleine, zusätzliche Entscheidungshilfe ;-)

 

Durch Eure Stimmabgabe könnt Ihr ebenfalls gewinnen, denn von den beteiligten Sponsoren wurden einige lukrative Preise zur Verfügung gestellt.

 

Mit Eurer Unterstützung versuche ich wieder unter die TOP 5 zu kommen!!

Ich zähl auf Euch

 

Eure Pauline


0 Kommentare

Jahresrückblick 2016

Ich war dieses Jahr so viel unterwegs wie noch nie. Vom Gefühl her, habe ich kein Wochenende auf der Couch verbracht, sondern irgendwo in Deutschland, Belgien, Holland, der Schweiz oder weit weg in Australien. Insgesamt stehen am Ende 26 Wettkämpfe im Kalender, davon 9 Radrennen, ein Crosslauf, 6 Triathlons auf der Straße und 10 Wettkämpfe Offroad.

Aber damit es nicht zu langweilig wird, hier nur die wichtigsten im Schnelldurchlauf:

 

NRW-Meisterin Crossduathlon in Lage

Bereits im März konnte ich früh meine Leistungen aus dem Wintertraining abrufen und gleich den ersten Titelgewinn feiern. Dass es ein Start-Ziel-Sieg wird, war aber doch etwas überraschend. Damit war die Cross-Saison 2016 also eröffnet.

Zunächst ging es aber wieder zurück auf die Straße, zur 

mehr lesen 3 Kommentare

WM in Lake Crackenback

mehr lesen 0 Kommentare

1. Bundesliga 2017 ... wir sind dabei

Nachdem uns vor einer Woche beim Mannschaftssprint in der NRW-Liga in Krefeld schon ein zum Aufstieg berechtigender zweiter Abschlusstabellenplatz gelang, ging es gestern beim Sprint in Hannover nochmal um Alles. Schließlich hatten wir ja ein Saisonziel - Aufstieg in die 1. Liga.
Gemeinsam mit dem Kölner Triathlon-Team 01 ging es dann also an den Start. 
Nach dem Schwimmen waren 3 KTT´ler in der ersten Gruppe. Also keine schlechte Ausgangssituation. Auf dem Rad konnten wir den Abstand auf die Verfolgerinnen auch gleich halten - Hanna hat beim Ausreißversuch leider gefehlt - und somit sollte es zu einer Laufentscheidung, ob wir uns den Tagessieg holen können. Aber eine Laufentscheidung?! Mir graute es ein bisschen davor. 
Lena und Nina vorne weg. Platz 1 und 2 waren also ziemlich sicher. Ich wechselte an Position 4-6 in die Laufschuhe und habe einfach nur gehofft, dass ich nicht nach hinten durchgereicht werde.
Aber fast schon wie ein Wunder ;) konnte ich das Tempo mitlaufen und erreichte damit mein bisher bestes Ergebnis in der 2. Liga auf Platz 5. Auch wenn die letzten 200 Meter schon eicht weh getan haben :D

Und damit war der Mannschaftssieg auch perfekt!!

1. Bundesliga...wir kommen :)

Mit diesem Wettkampf möchte ich mich ganz besonders beim KTT 01 für diese Saison bedanken! Triathlon ist definitiv nicht nur eine Individualsportart!

mehr lesen 0 Kommentare

XTERRA Germany mit EM

Vergangene Woche war es nun endlich wieder soweit und ein richtig cooles Crosstriathlonevent stand vor der Tür. Und damit meine ich den XTERRA Germany mit gleichzeitiger XTERRA EM. Außerdem sollte hier die Entscheidung für die XTERRA German Tour fallen.

Vor 2 Jahren konnte ich in Zittau meinen bisher größten Erfolg mit dem 2. Platz bei der ITU WM feiern. Daher freute ich mich ganz besonders auf diesen Wettkampf, denn die Erinnerungen daran sind eigentlich nicht zu toppen.


mehr lesen 0 Kommentare

Deutsche Meisterin Elite....sehr coool

Am letzten Donnerstag ging es nach Thüringen zur Deutschen Meisterschaft im Crosstriathlon - meine Premiere auf der klassischen XTERRA-Distanz.


mehr lesen 0 Kommentare

Junioren-EM  Vallèe de Joux/Schweiz

Bronze bei der Schlamm-schlacht um ETU-Edelmetall

Bereits Donnerstag ging es in die französische Schweiz, genauer gesagt nach Vallé de Joux zum XTERRA Switzerland, wo gleichzeitig die Europameister ermittelt werden sollten.

Bei einem Blick in die Meldeliste waren einige mir bekannte Namen dabei. Allerdings auch Unbekannte und so konnte ich erstmal nicht genau einschätzen wie das Ergebnis aussehen könnte.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

XTERRA Belgium in Namur

Gelungene Generalprobe für die EM

 

Auch wenn im direkten Vorfeld des Starts nicht Alles ganz rund lief, so war es für mich doch ein super genialer Wettkampf bei der Premiere des XTERRA Belgium.

 

Auf der Hinfahrt am Donnerstag streikte der Motor und wir kamen auf der letzten Rille zu einem sehr hilfsbereiten VW-Händler, der dem Turbo unseres T5 wieder auf die Sprünge half und wir nur eine knappe Stunde verloren.

mehr lesen 3 Kommentare

Gelungener Start in die Triathlonsaison

Gemeinsam mit Lisa und Svenja stand heute der erste Triathlonstart dieser Saison in Gütersloh in der NRW-Liga an.

In diesem Jahr wurden gleich zwei Neuerungen eingeführt - 4 von 5 Wettkämpfen werden über die Sprintdistanz ausgetragen und außerdem ist erstmals das Drafting erlaubt.

Als Zweite kam ich nur gut 10 Sekunden hinter der Europacup-Starterin Pien Keulstra aus den Niederlanden aus dem Wasser - dicht gefolgt von einer weiteren ETU-Cup-Starterin Sarah Baumann, mit der ich Pien schnell eingeholt hatte.

mehr lesen 0 Kommentare

LVM Teil 2 - EZF

Heute ging es nach Elsdorf bei Köln. Dort wurde am Tagebau Hambach die NRW-Meisterschaft im Einzelzeitfahren über 20 km ausgefahren und ich wollte mich dort gut verkaufen.

Leider machten mir der starke Pollenflug (und damit meine Allergie) und die noch nicht optimale Sitzposition etwas zu schaffen - trotzdem kann ich mit Platz 2 bei den Juniorinnen zufrieden sein -  zumal die Zeit bei den Frauen auch für das Treppchen gereicht hätte. 

Jetzt freue ich mich auf das erste Rennen mit dem KTT01 in Gütersloh nächsten Sonntag. Mit einer super Mannschaft wollen wir die NRW-Liga der Frauen rocken.

0 Kommentare

Triathlon....aber anders

Der Muttertag war eng getaktet. Vormittags NRW-Meisterschaft im Swim&Run im ostwestfälischen Versmold und Mittags dann die Landesverbandsmeisterschaften im Straßenradrennen in Bielefeld-Brackwede.

mehr lesen 0 Kommentare

2. NRW-Titel .....alles etwas kurios

Start bei den NRW-Meisterschaften im Duathlon in Hullern. 

Bei Abwesenheit von Lina (ist gestern knapp am Podium bei der Duathlon-EM vorbei geschrammt) und Meggi war die Konkurrenz ehr überschaubar.

Trotz kleiner Verständnisschwierigkeiten, was eine und was zwei Laufrunden sind, wurde es am Ende Platz 1 bei den Juniorinnen.

Jetzt gilt die volle Konzentration den kommenden Ligastarts mit dem KTT01 und den Crosstriathlons.

 

0 Kommentare

Krefelder Mittelständler unterstützten mich auf dem Weg nach Down Under

v.l. Markus Bachmann (Otten GmbH), Dietmar Lassek, Horst Koopmann-Otten, Thomas Weyers, Abdul Seapi (Lassek GmbH)
v.l. Markus Bachmann (Otten GmbH), Dietmar Lassek, Horst Koopmann-Otten, Thomas Weyers, Abdul Seapi (Lassek GmbH)

Die begeisterten Radsportler Abdul Seapi und Dietmar Lassek, Geschäftsführer der FORD Autohaus LASSEK GmBH, sowie Horst Koopmann-Otten, Geschäftsführer der SBE Servicebetrieb für Edelstahl GmbH und Industrieanlagen OTTEN GmbH, stellen mir gemeinsam mit Thomas Weyers, Mitinhaber der Radsport Weyers GbR und ausgewiesener Fachmann rund um das Thema Fahrradtechnik, für meine Wettkämpfe im Crosstriathlon ein richtiges Profi-Mountainbike zur Verfügung.

 

mehr lesen 0 Kommentare

....und rollt.....

....auch heute beim 67. Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt in Bad Neuenahr- Ahrweiler.

Dabei habe ich wirklich Glück gehabt, dass ich nicht in den Sturz gleich im ersten Drittel des Rennens verwickelt war. Die starken Windböen erschwerten von Anfang an das Geschehen und in einer der ersten Runden verfingen sich drei meiner Mitkonkurrentinnen in den bis weit auf die Straße wehenden Absperrbändern und kamen zu Fall. Ich wünsche vor allem Mareike, die das Rennen leider nicht fortsetzten konnte, gute Besserung.

mehr lesen 0 Kommentare

Es rollt.....

.....und daran hat der neue superleichte, aerodynamische LRS von Radsporttechnik Müller großen Anteil.

Vielen Dank an Andreas Müller, der diesen Hauch von Nichts aus Carbon kreiert hat.

 

Frei nach dem Motto "Wettkampf ist auch nur Training mit Zeitnahme" ging es für mich heute zum ersten Straßenradrennen der Saison nach Polch bei Mayen/Koblenz in RLP. Dort warteten 55 anspruchsvolle km mit knapp 600 HM - und das alles bei frischen 4°C.„smile“-Emoticon

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Es läuft.... 1. Titelgewinn 2016

Heute bei der NRW- Meisterschaft im Crossduathlon konnte ich einen Start-Ziel-Sieg feiern. 

 

Zwar war die Konkurrenz bei den Frauen eher überschaubar, aber so konnte ich mich in die vordere Hälfte bei den Männern mischen. Den ein oder anderen mit meinem neuen SonoraSL am Berg stehen zu lassen macht natürlich sehr viel Spaß.

 

Da Scott bei den Männern ebenfalls den Gesamtsieg holte, feierten wir quasi einen Doppelsieg für die neue "Cross-Hochburg" Uerdingen am spektakulär bergigen Niederrhein.

in“-Emoticon

mehr lesen 0 Kommentare

Sportlerwahl des Jahres 2015 ist entschieden

Gestern Abend war es dann wieder so weit - vor 200 geladenen Gästen wurde bekanntgegeben, wer zum Krefelder Sportler des Jahres gewählt wurde.

 

Da meine Eltern noch auf dem Rückweg von Oslo waren, begleiteten mich meine Freundin Pia, die mir schon letztes Jahr Glück gebracht hatte, und mein Bruder Philipp, der über WhatsApp live nach "draußen" den Fortgang des Abends berichtete. Meine Familie und auch einige ganz treue Fans wollten das Ergebnis schließlich nicht erst aus der Zeitung erfahren.

Das ich unter den besten 10 Sportler sein würde, wusste ich ja spätestens nach der Einladung zum gestrigen Abend - das ausführliche Vorabinterview mit einem Redakteur der WZ ließ mich schon ehr auf einen TOP 5 Platz hoffen. Wo ich aber letztendlich landen würde, blieb bis zuletzt ein Geheimnis.

mehr lesen 2 Kommentare

Eine gelungene erste Standort-bestimmung heute in Trier!

5km-25km-5km incl. 800 Hm
Das galt es heute beim Cross-Duathlon hinter sich zu bringen.
Das erste Laufen war - nach meinen wenigen Laufkilometern in den letzten Wochen - relativ entspannt und auch die ersten 3 von 4 Radrunden waren auf meinem neuen #‎StevensSonoraSL‬  schnell hinter mich gebracht. Dann war es aber dahin mit meinen Kräften... Den 3. Platz konnte ich dann auf den letzten zwei Laufkilometern auch nicht mehr verteidigen. Schade, aber die Saison ist ja noch lang!

Bis dahin, das Ergebnis von der Wahl zum Sportler des Jahres gibts am 07. März.
Seid gespannt!!

0 Kommentare

Sportlerwahl des Jahres 2015


mehr lesen 2 Kommentare

Teamwochenende beim KTT01

Auch dieses Jahr hat Gerhard Herrera wieder die Athleten der ersten Damen- und Herrenmannschaft nach Köln zum gegenseitigen Kennenlernen - es gibt ja ein paar neue Gesichter im Team - eingeladen. Neben Schwimm- und Athletiktraining stand auch die Anprobe der neuen Teambekleidung und ein gemeinsames Abendessen auf dem Programm, bei dem die Saison besprochen wurde.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Saison 2015 ist Geschichte

So, nun ist sie wirklich Geschichte - die Saison 2015.

Eigentlich wollte ich die gesamte Saison mit allen Wettkämpfen hier zusammen fassen, aber dann habe ich gemerkt, dass ich doch sehr häufig unterwegs war und sich das etwas langatmig gestalten würde. In einem Satz kann ich sagen - mit den meisten Wettkämpfen in diesem Jahr kann ich sehr zufrieden sein und ehr selten hat es nicht so gepasst.

Ein paar Highlights werde ich aber nicht so schnell vergessen und möchte dazu doch noch ein paar Worte verlieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Weltmeisterschafts-Bronze

Noch fehlen mir ein bisschen die Worte, aber ich bin einfach nur überglücklich, denn heute gab es zum Abschluss einer erfolgreichen und langen Saison das erhoffte I-Tüpfelchen oben drauf.

Hinter der alten und neuen Weltmeisterin Lindy van Anrooij aus den Niederlanden und Adriana Klimkova aus Tschechien, die bei der Europameisterschaft am Schluchsee Dritte war, konnte ich heute mit einem meiner besten Wettkämpfe die Bronze-Medaille bei der ITU Junioren Weltmeisterschaft im Crosstriathlon auf Sardinien gewinnen.

mehr lesen 0 Kommentare